A+ A A-

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/487902_99096/gutes-bauen-3/templates/gk_magazine/html/com_content/article/default.php on line 13

Thüringer Kooperationsprojekt DigiWertBau

Die Firma Bauer Bauunternehmen GmbH ist seit November 2016 Konsortialführer im Projekt „Digitalisierung der Wertschöpfungskette Bau“. Das Konsortium besteht aus fünf Unternehmen der Bauwirtschaft, die Planungs- und Ausführungsbereiche abdecken. Die Unternehmen werden von zwei Thüringer Hochschulen (Bauhaus-Universität Weimar und Fachhochschule Erfurt) akademisch begleitet.

Das Projekt, welches vom Freistaat Thüringen mit rund 200.000,00 Euro gefördert wird, hat das Ziel die digitale Anwendung des Building Information Modeling in Thüringer Bauunternehmen zu implementieren. Dabei sollen alle Lebenszyklusphasen von Hoch- und Tiefbauprojekten betrachtet werden. Weiterführend wird die Wertschöpfungstiefe einbezogen, indem auch Lieferanten oder Subunternehmer der im Konsortium beteiligten Unternehmen an die digitalen Modelle angeschlossen sind. Erkenntnisse soll dieses Projekt, mit einer Durchführungsdauer von knapp zwei Jahren, nicht nur hinsichtlich der Modellierungsfertigkeiten, sondern auch mit Blick auf die Organisationsstruktur und –entwicklung der teilnehmenden Unternehmen liefern.

Angestrebte Synergieeffekte für die Thüringer Bauwirtschaft sind:

  • Schaffung eines regionalen Verbundes am Bau beteiligter Stakeholder durch digitale Vernetzung,
  • flächendeckender Transport der Projekterkenntnisse in die klein- und mittelständig strukturierte Thüringer Bauwirtschaft,
  • Zugewinn für das Netzwerk Gutes Bauen in Thüringen und das Thüringer Kompetenzzentrum Wirtschaft 4.0,
  • in unterschiedlichen Thüringer Bauvorhaben (öffentlich und privat / Tief- und Hochbau) können zukünftig oder rückwirkend (im Bestand) BIM-Modelle in der Bewirtschaftung unterstützend zum Einsatz kommen (bspw. Auskunft über Austauschmaßnahmen technischer Anlagen),
  • Gewinnung von talentierten Nachwuchskräften aus dem ingenieurtechnischen Umfeld durch Einbindung und Schulung in BIM während des Projektes,
  • Vorbereitung der beteiligten Unternehmen und der Thüringer Bauwirtschaft auf die modernisierten Ausschreibungsmodalitäten mit BIM ab 2020 (siehe Stufenplan Planen und Bauen 4.0).


Projekt-Newsletter:


Mehr Informationen im Internet unter: